6.1 C
Beč
28. studenoga 2022.
KROATIV auf Deutsch

Wiener Wassergläser für Wiener Cafés

Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky und Wolfang Binder, Obmann der Fachgruppe Wien der Kaffeehäus Foto: PID/Christian Fürthner / EurocommPR

Das Glas Wiener Wasser gehört zum Wiener Kaffee wie der Liegestuhl zum Sonnenschirm und ist weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. In einer Kooperation der Magistratsabteilung Wiener Wasser und der Fachgruppe Wiener Kaffeehäuser gehen 15.000 Gläser mit den Schriftzug “Wiener Wasser” an 230 Wiener Gastronomiebetriebe.

Diente das Wasserglas früher zum Ablegen des Kaffeelöffels, neutralisiert es heute die Geschmacksknospen für mehr Kaffeegenuss. Die WienerInnen und ihre Gäste genießen seit den 1870er Jahren das kristallklare Nass bei ihren Besuchen in den Wiener Kaffeehäusern.

Über die I. und II. Hochquellleitung kommt das Wasser aus den niederösterreichischen und steirischen Alpen nach Wien. Die Quellgebiete sind strengstens geschützt. Die Magistratsabteilung 31 kümmert sich um die reibungslose Versorgung der WienerInnen mit Trinkwasser bester Qualität.


Povezane vijesti:

Neue Gasquellen in der Adria decken 40 Prozent des kroatischen Gasverbrauchs

Željko Batarilo

Kroatische Regierung verlängert Preiskontrollen für Spritpreise

Željko Batarilo

Frauen in Kroatien verdienen durchschnittlich elf Prozent weniger als Männer

Željko Batarilo