KROATIV auf Deutsch

Serbischer Schauspieler Boris Komnenić gestorben

Screenshot [Foto: ELTA TV | YouTube]

Die Legende des serbischen Schauspiels Boris Komnenić ist im Alter von 64 Jahren nach einer schweren Krankheit gestorben. Die TV-ZuschauerInnen kannten ihn aus der Serie „Bolji život“ („Besseres Leben“), wo er die Rolle des Saša Popadić gespielt hat.

Komnenić wurde am 29. März 1957 in Pula geboren und war Theatermeister des Nationaltheaters in Belgrad. Er studierte Schauspiel an der Fakultät für dramatische Künste und seit 1984 war er Mitglied des Nationaltheaters in Belgrad. Er spielte viele große Rollen auf der Heimbühne, u. a. Alexei Kolesov („Lenin, Stalin, Trotzki“), Hans Miklos („Mephisto“), Bartholomäus („Maria Magdalena und die Apostel“), Kostomarow („Anfisa“) und Baron Schaller („Maske“).

Komnenić, 2008 [Foto: BokicaK | Wikimedia]

Neben dem Theater spielte er auch in vielen Filmen und TV-Serien: „Bal na vodi“, „Špadijer jedan život“, „Gore dole“, „Vratiće se rode“, „Miris kiše na Balkanu“, „Sinđelići“ und „Apofenija“.

Der gebürtige Pulaner gewann mehrere jährliche Auszeichnungen des Nationaltheaters, der Filmfestivals in Niš, Požarevac und Jagodina (Serbien) sowie den Raša-Plaović-Preis.




Povezane vijesti:

Sarajevo wird aus finanziellen Gründen den Lockdown nicht verlängern

Antonio Šećerović

Bosnischer Schiedsrichter rettete das Leben zweier Fußballer

Antonio Šećerović

Polizisten schlagen auf jungen Mann ein, weil er Corona-Regeln missachtet hat

Antonio Šećerović