KROATIV auf Deutsch

U2 und U5 werden weiter ausgebaut

Foto: EurocommPR

Mit einer Vereinbarung zwischen Bund und Stadt Wien ist der weitere Ausbau der U-Bahn-Linien U2 und U5 gesichert. Beide Gebietskörperschaften übernehmen jeweils 50 Prozent der Kosten. Damit erhält die U5 in einer zweiten Bauphase vier Stationen vom Arne-Karlsson-Park bis zur S-Bahn in Hernals, die U2 wird bis zum Wienerberg verlängert.

Mit den geplanten Stationen werden künftig neue attraktive Öffi-Verbindungen aus dicht verbauten Wiener Gebieten in die Innenstadt zur Verfügung stehen. Die neuen Strecken erweitern das Wiener Öffi-Netz um elf Kilometer und erhöhen die Kapazität um 300 Millionen zusätzliche Öffi-Nutzerinnen pro Jahr auf 1,3 Milliarden Fahrgäste jährlich. Zudem können dadurch jedes Jahr 75.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Neben Klima- und Umweltschutz sorgt der U-Bahn-Ausbau für eine hohe regionale Wertschöpfung und rund 30.000 Arbeitsplätze sowie eine Aufwertung von Geschäftsstraßen und Grätzeln.

Die erste Baustufe soll 2028 abgeschlossen sein, die zweite in den Jahren 2032 bis 2035 erfolgen.


Povezane vijesti:

Zwei Jahre “Stadt Wien Frauenzentrum”

Robert Pandža

Wien: Ausstellung zum “Campus der Religionen”

Robert Pandža

Wien impft überall

Robert Pandža