Vijesti

Erneut starkes Erdbeben bei Glina und Petrinja

Foto: EMSC

Zentralkroatien hat erneut ein starkes Erdbeben der Stärke 4,1 auf der Richterskala erschüttert. Das Epizentrum befindet sich einige Kilometer vom Dorf Glinska Poljana entfernt.

Das Erdbeben ereignete sich um 10.58 Uhr. Nur einige Minuten später, um 11.13 Uhr gab es ein zweites Erdbeben der Stärke 26.

Ein Video der Zeitung „24sata“ zeigt, wie Überreste eines Hauses in Petrinja eingestürzt sind. Laut dem Bürgermeister Darinko Dumbović gab es keine großen materiellen Schäden in seiner Stadt, nur „Überreste von Überresten“ sind eingestürzt.




Povezane vijesti:

BiH: Zbog krijumčarenja uhićena dva granična policajca

Robert Pandža

Pfizer zatražio odobrenje cjepiva protiv koronavirusa za djecu između 12 i 15 godina

Pero Bačić

Njemačka planira uvođenje ‘automatskog’ policijskog sata iznad incidencije od 100

Robert Pandža