Connect with us

KROATIV auf Deutsch

Bosnien-H.: Migranten bei zwei Messerangriffen beteiligt

In Bihać wurde ein bosnischer Staatsbürger schwer verletzt, in Tuzla ein Migrant – die Sicherheitslage verschlechtert sich im Nordwesten Bosniens.

Objavljeno

na

Die BürgerInnen der Stadt Bihać im Nordwesten Bosniens protestieren seit Monaten gegen die Aufnahme von Migranten und Flüchtlingen in ihrer Umgebung. Das größte Problem ist die Sicherheitslage, dazu auch die fehlende Hilfe der EU und fehlende Bereitschaft der bosnischen Regierung, das Problem zu lösen.

Am Sonntagabend kam es in Bihać zu einem Messerangriff, bei dem ein 36-Jähriger schwer verletzt wurde. Mit diesem Angriff sind Migranten verbunden, bestätigte das Innenministerium des Kantons Una-Sana.

Der Mann wurde operiert, es gibt keine weiteren Informationen zu seinem Gesundheitszustand. Der Angriff ereignete sich im Stadtteil Prekounje in Bihać, drei Personen wurden verhaftet. Es handelt sich um zwei Männer und eine Frau aus dem Marokko, der 36-jährige Verletzte ist bosnischer Staatsbürger.

Das Rechercheportal „Istraga.ba“ schreibt am Nachmittag über die Details des Messerangriffs in Bihać. Nach ihren Informationen handelt es sich beim Verletzten um einen Mann, der von früher polizeibekannt war. Er wohnt in der gleichen Straße wie die verhafteten MarokkanerInnen. Angeblich hat der Mann versucht, die Bekannte der zwei Männer sexuell zu belästigen.

Der Verletzte und seine Mutter wurden 2010 wegen eines Mordes an ihrer Nachbarin verhaftet. Seine Mutter wurde verurteilt, er wurde freigesprochen. Die Nachbarin wurde mit einer Axt getötet und in ein Fluss geworfen.

Der Innenminister von Una-Sana Nermin Kljajić kritisierte wieder die fehlenden Regeln für Migranten in Bosnien und zeigt sich besorgt um die Sicherheitslage in diesem Kanton: „Wir können diese Behauptungen aufgrund von Straftaten, Vergehen und Vorfällen bestätigen. Ich denke, dass das Amt für Ausländerangelegenheiten die Frage ihrer Bewegung und in welchem Zeitintervall sie sich bewegen dürfen, ernsthaft prüfen sollte“.

Nach Kljajić hat ein Migrant „nach 22 Uhr auf den Straßen von Bihać nichts zu suchen“, deshalb fordert seine Regierung die Einschränkung der freien Bewegung für Migranten.

Messerangriff auch in Tuzla

In der Nähe der Busstation in Tuzla kam es auch zu einem Messerangriff, bei der Migranten beteiligt waren. Ein Migrant wurde von einem anderen Migranten erstochen. Der Mann ist schwer verletzt.



Antonio Šećerović
Foto: Symbolbild – CeeGee | Wikimedia

Advertisement

KROATIV auf Deutsch

Machen Sie Urlaub in Kroatien? Dies sind die Verkehrsregeln, die Sie kennen müssen

Objavljeno

na

By

Die Verkehrsregeln auf kroatischen Straßen sind dieselben wie im Rest Europas. Der Verkehr fließt auf der rechten Fahrbahnseite. Geschwindigkeitsbegrenzungen sind entlang der Straßen gekennzeichnet. Wenn keine Markierungen vorhanden sind, gelten folgende Geschwindigkeitsbegrenzungen: auf Autobahnen 130 km/h, auf Straßen mit zwei Fahrspuren beträgt die Begrenzung 100 km/h, innerhalb von Ortschaften 50 km/h und außerhalb von Ortschaften 80 km/h.

Die Höchstgeschwindigkeit für Personenkraftwagen mit Wohnwagen beträgt 80 km/h. Die Höhe des Bußgeldes hängt von der Schwere des Verstoßes ab. Die erlaubte Alkoholmenge im Blut beträgt 0,5 Promille.

Verkehrsunfälle müssen sofort der Polizei gemeldet werden. Die Telefonnummer der Polizei lautet 192. Die Telefonnummer des Straßendienstes des HAK (Kroatischer Automobilklub) lautet 978. Straßeninformationen sind rund um die Uhr vom Kroatischen Automobilklub (HAK) erhältlich. Der HAK arbeitet mit anderen internationalen Automobilklubs zusammen.

Weitere nützliche Informationen

Unter der Nummer des HAK: 46 40 800 erhalten Sie folgende Informationen:

  • Straßen- und Fährverkehrsbedingungen an der Adria
  • Höhe der Gebühren für die Nutzung von Autobahnen in Kroatien und im Ausland
  • Fahrverbote für bestimmte Fahrzeugkategorien in Kroatien und einigen europäischen Ländern
  • Kraftstoffpreise in Kroatien und im Ausland
  • Informationen über die Mitgliedsrechte von HAK-Mitgliedern
  • Telefonnummern ausländischer Automobilklubs
  • Ratschläge zur Auswahl der günstigsten Reiseroute
  • Fahrpläne der Fähren an der Adria
  • Informationen über Straßenverhältnisse können Sie auch telefonisch über den Sprachautomaten erhalten: 060 520 520
Nastavi čitati

KROATIV auf Deutsch

Ein starkes Erdbeben in Kroatien, Stärke 4,6

Objavljeno

na

By

Heute Morgen um 5:38 Uhr wurde das Gebiet von Slunj von einem stärkeren Erdbeben getroffen, berichtete der Seismologische Dienst. Viele Bewohner von Zagreb geben an, es gespürt zu haben.

“Die Seismografen des Seismologischen Dienstes registrierten ein ziemlich starkes Erdbeben mit dem Epizentrum etwa 15 km südlich von Slunj. Die Magnitude des Erdbebens betrug 4,3 auf der Richter-Skala, und die Intensität am Epizentrum wurde auf V-VI Grad auf der EMS-Skala geschätzt”, verkündete der Seismologische Dienst. Das Epizentrum befand sich in einer Tiefe von 10 Kilometern.

EMSC hatte zunächst von einem Erdbeben der Magnitude 4,8 auf der Richter-Skala berichtet, später wurde die Magnitude auf 4,6 reduziert.

Nastavi čitati

KROATIV auf Deutsch

Top Sommerziele in Europa: Warum Kroatien wählen?

Objavljeno

na

By

Mit dem Sommer in Sicht beginnen viele Reisende ihre Urlaube zu planen und suchen nach dem perfekten Ziel, um dem Alltag zu entfliehen. Während Europa eine Vielzahl von Möglichkeiten für Sommerurlaub bietet, sticht Kroatien als eines der attraktivsten Ziele hervor aufgrund seines reichen kulturellen Erbes, seiner wunderschönen Strände und seiner spektakulären natürlichen Schönheit.

Die Adriaküste Kroatiens bietet unglaubliche Möglichkeiten für einen Strandurlaub. Von den Stadtmauern Dubrovniks bis zu malerischen Stränden auf Inseln wie Hvar und Brač können Besucher das kristallklare Meer und die Fülle an Sonnenschein genießen. Für Liebhaber aktiver Erholung bietet Kroatien auch verschiedene Wassersportarten wie Tauchen, Segeln und Windsurfen und bietet unvergessliche Abenteuer entlang der Küste.

Nicht nur die Küste Kroatiens ist beeindruckend; das Landesinnere verbirgt zahlreiche Schönheiten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Der Nationalpark Plitvicer Seen mit seinen spektakulären Wasserfällen und Seen ist eines der bekanntesten natürlichen Wunder Europas. Darüber hinaus können Besucher historische Städte wie Split, Zadar und Dubrovnik erkunden und in die reiche kulturelle und gastronomische Szene eintauchen.

Kroatien bietet auch eine Vielzahl von Unterkunftsmöglichkeiten, die verschiedenen Budgets und Reisevorlieben gerecht werden. Von Luxushotels an der Küste bis zu traditionellen Steinhausunterkünften im Landesinneren kann jeder die perfekte Unterkunft für seinen Urlaub finden.

Darüber hinaus ist Kroatien aus ganz Europa leicht erreichbar, mit zahlreichen Flügen und guten Verkehrsanbindungen. Dies macht Kroatien zu einem attraktiven Ziel für alle Reisenden, die nach einem Sommerabenteuer suchen.

Wenn Sie also das ideale Reiseziel für diesen Sommer suchen, sollten Sie eine Reise nach Kroatien in Betracht ziehen. Mit einer Fülle von natürlichen Schönheiten, kulturellen Attraktionen und sonnigen Stränden bietet Kroatien ein unvergessliches Erlebnis, das lange nach der Rückkehr in Erinnerung bleiben wird.

Nastavi čitati
LM