KROATIV auf Deutsch

Sarajevo hat eine neue Bürgermeisterin

Foto: Benjamina Karić rođ. Londrc | Facebook

Die Stadträte der bosnisch-herzegowinischen Hauptstadt Sarajevo haben am Donnerstag Benjamina Karić (SDP) als neue Bürgermeisterin ausgewählt.

Karić wurde vorgeschlagen, nachdem sich Bogić Bogičević aus dem Rennen zurückgezogen hatte. Die 30-Jährige war Kandidatin der Sozialdemokraten (SDP), Unserer Partei (Naša Stranka) und der Partei Volk und Gerechtigkeit (Narod i pravda).

Seit 2019 ist Karić Vizepräsidentin ihrer Partei und absolvierte die Rechtswissenschaftliche Fakultät und die Abteilung für Geschichte der Philosophischen Fakultät. Karić ist die jüngste Doktorin der Naturwissenschaften des Landes und erste Nachkriegsdoktorin des klassischen römischen Rechts. In ihrer jungen Karriere hat die neue Bürgermeisterin mehr als 50 Bücher, Artikel und Übersetzungen aus dem Lateinischen publiziert und spricht fließend Deutsch und Englisch.

„Ich möchte, dass wir ein großartiges Team sind, das ausschließlich im Interesse von Sarajevo und Bosnien-Herzegowina arbeitet. Wir müssen Sarajevo und seinen Bürgern dienen. Die Liebe zu unserem Sarajevo sollte das Hauptmotiv für unser Handeln sein. Für uns alle, die das Privileg haben, im Rathaus zu sein, sollte diese Liebe der Führer sein. (…) Sarajevo ist eine Stadt, die die ganze Welt kennt. Es vereint viele Dinge an sich, die breiter sind als unsere Geschichte und Zivilisation. Wir teilen unsere Werte mit anderen im Land, in der Region und in Europa.“

sagte die neue Bürgermeisterin Karić (SDP)

Karić, geb. Londrc, wurde einstimmig gewählt. Sie wird die Nachfolge von Abdulah Skaka (SDA) antreten. In der Geschichte der Stadt ist sie die 39. Bürgermeisterin der Stadt und erst die zweite Frau an dieser Position.




Povezane vijesti:

Kroatischer Landkreis ab Montag im Lockdown

Antonio Šećerović

App für Ex-Yu-Dating veröffentlicht

Antonio Šećerović

Slowenien: Kältester Aprilmorgen aller Zeiten

Antonio Šećerović