24 C
Beč
6. srpnja 2022.
Hrvatska KROATIV auf Deutsch Vijesti

Neue Corona-Maßnahmen in Kroatien ab dem 21. Dezember

Der kroatische Premierminister Andrej Plenković (HDZ) hat vor einigen Tagen neue Corona-Maßnahmen vor den Weihnachtstagen angekündigt. Laut mehreren Medienberichten treten die neuen Maßnahmen ab dem 21. Dezember in Kraft, die strenger sein werden als die derzeitigen.

Plenković wird am Freitag die neuen Maßnahmen offiziell bekannt geben, schon jetzt haben die Medien den Entwurf neuer Maßnahmen in ihren Händen. Die derzeitigen Maßnahmen werden um mehrere restriktive Maßnahmen erweitert.

Mit den neuen Maßnahmen soll das Verlassen des Wohnorts verboten werden, d. h. des ständigen Wohnsitzes. Das bedeutet, dass die Regierung den elektronischen Passierschein wieder einführen wird. Wie im ersten Lockdown werden die Passierscheine für Landkreise gelten. Die Hauptstadt Zagreb sowie der Landkreis Zagreb werden wieder eine Einheit bilden.

Weiters wird die Versammlung von Personen aus mehr als zwei Haushalten verboten. Diese Bestimmung ist noch nicht fix, da es auch Vorschläge gibt, diese auf einen Haushalt zu beschränken.

Die Gastronomie bleibt geschlossen, Kinos, Theater sowie Friseurund Kosmetiksalons bleiben offen. Die Regeln in Geschäften und Einkaufszentren mit begrenzter Personenanzahl pro Quadratmeter bleiben erhalten und werden bis zum 10. Jänner 2021 nicht geändert.

Diese neuen Maßnahmen sollen laut Medienberichten bis zum 8. Jänner 2021 gelten.



Antonio Šećerović
Foto: Zagreb | Facebook


Povezane vijesti:

Ursula von der Leyen: EU se mora pripremiti za obustavu isporuke ruskog plina

Robert Pandža

Rusija 11. srpnja zatvara plinovod Sjeverni tok 1

Pero Bačić

Hrvatska: Ministar Marić dao ostavku. Iscurilo ime novog ministra

Pero Bačić