KROATIV auf Deutsch

Možemo! jetzt drittstärkste Partei Kroatiens

Možemo!-Chef Tomašević (M.) - Foto: Zagreb je NAŠ | Facebook

Die letzte WählerInnen-Umfrage „CRO Demoskop“ des kroatischen Privatsenders RTL sieht die Oppositionspartei Možemo! („Wir können!“) als drittstärkste Partei Kroatiens.

Die Kroatisch-demokratische Union (HDZ) ist, wie in den letzten Monaten, die erste Wahl der BürgerInnen in Kroatien mit 27 Prozent. Die Prozentzahl von HDZ ist seit Jahresbeginn ständig im Rücklauf.

Auf zweiter Stelle befindet sich die Sozialdemokratische Partei (SDP) mit 19,5 Prozent. Etwas mehr als acht Prozent holte die Partei Možemo!.

Foto: RTL

Nur einen halben Prozent weniger hat die Demokratische Bewegung (DP), die nicht mehr den Namen des Parteichefs Miroslav Škoro, Bürgermeisterkandidat für Zagreb, mit sich trägt. Die Brücke unabhängiger Listen (MOST) befindet sich auf dem fünften Platz mit 7,2 Prozent.

Die Partei des vor einigen Tagen verstorbenen Bürgermeister von Zagreb Milan Bandić BM 365 hat nur 2,1 Prozent, Fokus holte sich 1,5 Prozent. Alle anderen Parteien haben weniger als 1,4 Prozent.

Milanović überholt Plenković im Ranking

Ministerpräsident Andrej Plenković (HDZ) ist nicht mehr der positivste Politiker Kroatiens. Präsident Zoran Milanović ist zum ersten Mal seit Jahren der positivste Politiker mit 18 Prozent. HDZ-Chef Plenković hat 16 Prozent, was fast vier Prozent weniger ist als im Februar. Auf dem dritten Platz befindet sich der Bürgermeisterkandidat in Zagreb Tomislav Tomašević (3,9 Prozent) und SDP-Chef Peđa Grbin (3,4 Prozent).

Foto: RTL

Die meistnegativsten Noten haben die WählerInnen dem Ministerpräsidenten Plenković gegeben – 22,7 Prozent. Platz zwei ist Präsident Milanović mit 12,5 Prozent. Platz drei und vier sind Miroslav Škoro (4,4 Prozent) und Parlamentspräsident Goran Jandroković (HDZ) mit vier Prozent.

Schlechtere Noten als im Februar haben wieder das Büro des Präsidenten (3,11), die kroatische Regierung (2,43) und das kroatische Parlament (2,22) bekommen. Fast 70 Prozent der Befragten sind die Entwicklung im Land relativ pessimistisch.




Povezane vijesti:

Kroatien: Demnächst Hochzeiten nur mit der 3G-Regel

Antonio Šećerović

109 Verhaftete nach Krawallen in Belgrad

Antonio Šećerović

Deutschland: Ab Sonntag keine Quarantänepflicht für Einreisende aus Kroatien

Antonio Šećerović