Ein Dirndl für die kroatischen Dirndln

Ein Dirndl für die kroatischen Dirndln

Das Dirndl ist das traditionsreichste Kleidungsstück Österreichs und zeigt, dass Integration nicht nur gelingen kann sondern auch einen Schritt weitergehen kann.

Dirndl sind ein wichtiger Teil der österreichisch-bayerischen Tradition. Vor einigen Jahren war das Dirndl eher am Land zu finden und eher etwas für Mamas und Omas, doch mittlerweile ist es aus dem Herbst nicht mehr wegzudenken. Sobald die Bierzelte im Herbst zum Münchner Oktoberfest oder dem Wiener Wiesn Fest rufen, sind auch die Dirndl überall zu finden, sogar in den öffentlichen Verkehrsmitteln der Wiener Linien. Man kann also sagen, dass die Tradition wieder auflebt oder ist es doch nur eine Modeerscheinung? (Dem Thema ist Barbara Zartl bereits im Artikel Dirndl für alle – oder das Aufleben einer Tradition? auf den Grund gegangen.)

Ob man es als Aufleben einer Tradition oder als Modeerscheinung betrachtet, ist jedem selbst überlassen. Als Zeichen gelungener Integration kann es jedenfalls betrachtet werden. Was, wenn nicht das traditionsreichste Kleidungsstück der österreichischen Kultur, zeugt von gelungener Integration?! Immer mehr Kroatinnen trauen sich das Dirndl zu tragen und es auch öffentlich auf sozialen Netzwerken zu präsentieren.

Das Tragen des Dirndls bedeutet nicht, dass die eigene Tradition und die eigene "nošnja" (kroatische Tracht) in Vergessenheit geraten und nicht mehr beachtet werden. Im Gegenteil, es bedeutet schlichtweg Respekt und Verständnis für die Kultur des Landes in dem man lebt. Das Dirndl ist ein Zeichen, dass Kroatinnen die österreichische Kultur nicht nur erleben, sondern sie auch mitleben und genau das ist ein wichtiger Aspekt der Integration. Wir verbringen unser gesamtes Leben in diesem Land und leben nach seinen Normen und Gesetzen. Österreich war für viele von uns  die Chance auf ein besseres Leben. Wir dürfen unsere eigenen Kulturvereine  und  Fußballclubs  gründen, kroatische Veranstaltungen organisieren und kroatische Cafes eröffnen. Da ist es nicht zu viel verlangt, die Kultur dieses Landes zu respektieren und mit dem Tragen des Dirndls sogar noch einen Schritt weiter zu gehen und ein Zeichen der Identifikation zu setzen.  

Und seien wir mal ehrlich, Dirndl sehen einfach entzückend aus und schmeicheln der Figur.

Übrigens, Dirndl bedeutet im Dialekt Mädchen ;)

Wer sein Dirndl nochmal ausführen möchte (Achtung Zweideutigkeit ;) ) hat nicht mehr viel Zeit. Denn am 09.10. findet der Goldene Tag und somit der Schluss-Tag auf der Wiener Wiesn statt.  

Also schlüpft in euer Dirndl, schnappt euch ein Mass und Prost!

Magdalena Čerkezović / kroativ.at

Print

Ähnliche Artikel

Foto des Tages
Foto des Tages
Events
« »
  • Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
FotogalerieAlle anzeigen